Die Treidler – kultureller Arbeitskreis Mittelrhein e.V.

Midissage mit Lúcia Hinz

„Ich liebe das Leben und die Freiheit!“

Lúcia Hinz ist Künstlerin und Galeristin in Boppard. Ihre Werke leben durch starke und freie Linien, die sich mit glänzenden und heiteren Farben verbinden. So entstehen dynamische Figuren starker Frauen in abstrakten Räumen.

Schön, selbstbewusst mit Rhythmus und Leidenschaft. Lucia und Rüdiger Hinz legen großen Wert auf den Kontakt zu ihren kunstbegeisterten Kunden. Gönnen Sie sich inspirierende Momente und genießen Sie Kunst von ihrer schönsten Seite.

Die Midissage findet am Samstag 22. Oktober um 18.00 Uhr in der großen Wachstube auf Burg Rheinfels statt. Lúcia Hinz ist am 22. und 23. Oktober persönlich anwesend.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Felix Kramb.

Die Ausstellung geht bis zum 13. November.

Öffnungszeiten sind samstags, sonntags und an Feiertagen von 11.00 bis 16.00 Uhr.

Herzlich willkommen in der Treidlergaler

Stadtbürgermeister und Schützengesellschaft 1344 zu St. Goar e.V. zu Gast in Bremervörde

nach langer coronabedingter Pause passte es gut, dass Stadtbürgermeister Falko Hönisch schon vor geraumer Zeit den Kontakt zur Schützengesellschaft seiner Heimatstadt, dem niedersächsischen Bremervörde, hergestellt hatte, denn am 16. Juni brach auf herzliche Einladung morgens eine Abordnung der Schützengesellschaft 1344 zu St. Goar e.V.  in Begleitung des Stadtbürgermeisters in die niedersächsische Kleinstadt auf.

In Bremervörde wurde die Delegation ausgesprochen freundlich empfangen. Am folgenden Tag nahmen die Schützen an einer traditionellen Kutschfahrt teil. Drei volle Planwagen fuhren durch die Stadt und machten u.a. an der 1863 von König Georg V. von Hannover gepflanzten Königseiche im Wald Halt. Hier kamen die Sankt Goarer Schützinnen und Schützen auch zum ersten Mal mit dem traditionellen Bremervörder Schützen-Getränk, dem heißem Grog im Sommer, in Kontakt.

Am Samstag folgten die offiziellen Einladungen des Stadtbürgermeisters und der Schützinnen und Schützen ins Rathaus der Stadt Bremervörde und nach anschließendem Umzug mit vielen Gastvereinen zum Kreishaus der Empfang beim Landrat der Kreises Rotenburg/Wümme. Auf der großen Wiese vor dem Amtssitz wurden alle Personen verköstigt. Gut gestärkt ging es dann weiter zum Schützenpark, wo das Adlerschießen der Jugendlichen stattfand. Der Abend endete mit guter Musik und Tanz im Festzelt.

Am Sonntag wurden die Sankt Goarer Schützinnen und Schützen und Stadtbürgermeister Falko Hönisch noch zum traditionellen Monarchen-Frühstück eingeladen und nahmen am anschließenden großen Festumzug vom sogenannten „Königsquartier“ durch die Innenstadt zur Schützenwiese teil.

Die Delegation aus Sankt Goar war sich in seinem Urteil einig, dass der Ausflug in die Heimatstadt des Stadtbürgermeisters eine gute Werbung für die Stadt Sankt Goar dargestellt und auch den Sankt Goarer Schützinnen und Schützen viele Anregungen für die eigenen Arbeit geboten hat.

Fotos: © Falko Hönisch

1200 +2 Jahrfeier Biebernheim mit Dorfmarkt


Am 9. Juli wird aufgrund der Corona-Pandemie mit 2 Jahren Verspätung diese Feier nun nachgeholt.


Ab 11 Uhr findet die Eröffnung und der Dorfmarkt statt.

Beginnend um 15 Uhr werden dann die 1200 Jahre in einer Bildergeschichte Revue passieren gelassen. Dazu gibt es musikalische Unterhaltung, Kinderspiele u.v.m.

Ausklingen wird dieser Tag ab 17 Uhr mit einem gemütlichen Dämmerschoppen und Live-Musik.

 

Tag der offenen Töpferei

Im Rahmen der Veranstaltung ‚Tag der offenen Töpferei‘ offnet auch die Keramikmühle
Studio-Sebes aus der Gründelbach 111 in St.Goar ihre Türen. Am Wochenende vom 12.+13. März können sie nicht nur die Werkstattausstellung besuchen sondern sich auch selbst hinter der Töpferscheibe versuchen . Die Türen sind geöffnet von 10.00 Uhr bis  18.00Uhr.

Auf der Homepage Tag der offenen Töpferei (tag-der-offenen-toepferei.de) finden Sie die teilnehmenden Keramikwerkstätten nach Bundesland gelistet.

Martinsumzüge 2021 finden statt

Die Stadt Sankt Goar, der Stadtbürgermeister und die Ortsvorsteher der Stadtteile freuen sich, dass in diesem Jahr die Martinsumzüge stattfinden können:

Sankt Goar-Kernstadt:

Freitag, den 12. November 2021 um 19 Uhr

Treffpunkt: Châtilllon-en-Bazois-Platz (vor dem Rathaus)

 

Sankt Goar-Werlau:

Samstag, den 13. November 2021 um 19 Uhr

Treffpunkt: Kreuzung Ritterweg / Am Sportplatz (Alte Viehwaage)

 

Sankt Goar-Biebernheim:

Samstag, den 13. November 2021 um 18 Uhr

Treffpunkt: An der Bach

Urkundenübergabe für Mitarbeit in der Corona-Teststation

Als Anerkennung ihrer ehrenamtlichen Leistung in der Corona-Teststation hat die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Frau Malu Dreyer, Urkunden für die Helferinnen und Helfer ausgestellt.

Der Beigeordnete der Stadt Sankt Goar, Herr Stefan Krick, übernahm für Stadtbürgermeister Falko Hönisch die Aufgabe, einen Teil dieser Urkunden persönlich im Auftrag der Ministerpräsidentin zu übergeben.

Mit dankbaren Worten wertschätzte er die Arbeit der in der Corona-Teststation ehrenamtlich Tätigen: 

Marion Albrecht, Yvonne Böhringer, Claudia Döhring, Michael Döhring, Bettina Heibel, Johanna Hermann-Seifert, Falko Hönisch, Barbara Kisters, Elisabeth Lehmann, Heinz-Peter Müller, Edmund Müller-Abele, Simon Lehmann, Heike Opfer, Theresia Oppenhäuser, Marcel Reinelt, Iris Schmidt, Mark Schmidt, Sabine Schmidt, Ludger Schulz, Pia Trimpe-Müller und Richard Vogel.

Öffnungszeiten Poststelle St. Goar

Die Poststelle in St. Goar ist wie folgt geöffnet:

Mo-Sa von  9:30 Uhr bis  12:30 Uhr.

Die Post wird nach wie vor täglich geholt – ausserhalb der Öffnungszeiten kann ausreichend frankierte Post auch in den Briefkasten vor der Tür eingeworfen werden!